Freitag, 23. September 2016

House of One Berlin besucht Interreligiöse Plattform in Zentralafrika

Pfarrer Gregor Hohberg nimmt im Oktober teil an einer politischen Reise mit Abgeordneten des Deutschen Bundestages in die Zentralafrikanische Republik und nach Rwanda. In Bangui, Yaoundé und Kigali werden lokale Friedensinitiativen besucht.

Mit dem Besuch möchte wir die Initative eines möglichen House of One Bangui vor Ort unterstützen und unsere Hilfe und Know How bei der Realisierung und weiteren Arbeit der wichtigen Initative vermitteln. Der Besuch ist der Anfang einer langfristigen Zusammenarbeit in dem auch für das House of One wichtigen praktischen Bereich der frieden- und versöhnungstiftenden Arbeit.

Zentrale Akteure der Friedensplattform sind der Erzbischof von Bangui Dieudonné Nzapalainga, der Präsident des Islamischen Rates der Zentralafrikanischen Republik Imam Oumar Kobine Layama und der Präsident der Evangelischen Allianz Pastor Nicolas Guérékoyaméné-Gbangou. Ihre wichtige humanitäre Arbeit wurde im Jahr 2015 mit dem Aachener Friedenspreis gewürdigt.

Zudem steht auf dem Besuchsprogramm das Gefängnis von Gitarama in Ruanda, in dem ein Kindergarten und ein Therapiezentrum für inhaftierte posttraumatisch gestresste Genozidärinnen und deren Kinder gebaut wurde.