Garden of One Haifa

2008 gründete Rabbiner Golan BenChorin das HaiFIC, das Haifa-Forum für interreligiöse Zusammenarbeit. Die Idee dahinter war, der israelischen Gesellschaft Wege jenseits der Polarisierung zu zeigen und dass es Freundschaft über kulturelle und religiöse Gräben hinweg geben kann. Vor einigen Jahren hat die Gemeinde Haifa der HaiFIC Land gespendet. Als BenChorin das House of One besser kennenlernte, entstand die Idee dort einen "Garden of One" zu gestalten. Gegenwärtig arbeitet eine Gruppe aus verschiedenen Glaubenstraditionen, Geschlechtern und Weltanschauungen an der Gestaltung dieses Gartens. Es soll fünf Außenkapellen geben, eine für jede der in Haifa vertretenen Religionen und auch von ihnen selbst gestaltet: Baha'i, Drusen, Muslime, Christen und Juden - und einen sechsten Bereich, der die Menschheit repräsentiert. Für jemanden, der das House of One kennt, mag das vertraut klingen.