Dienstag, 20. Dezember 2016

Begehbarer House-of-One-Garten und Mitmachbaustelle für Kinder entstehen am Petriplatz

Auf dem zukünftigen Standort des House of One soll  zum 36. Deutschen Evangelischen Kirchentag  im Rahmen des Jubiläumsjahres Reformation 2017 ein begehbarer Garten und eine Mitmachbaustelle für Kinder entstehen. Seit Anfang Dezember 2016 laufen dafür die ersten Vorbereitungen.

Mit einem Pflanzfeld, in welches der Grundriss des House of One "hineingeschnitten" ist, wird sich der Petriplatz 2017 in einen begehbaren House-of-One-Garten verwandeln.

Auf einer Mitmachbaustelle im Vorfeld des Evangelischen Kirchentages im Mai 2017 können  Schülerinnen und Schülern in diesem Garten ihr eigenes House of One entwickeln und bauen - und damit zugleich über ein friedliches Zusammenleben der Religionen nachdenken und dieses künstlerisch umsetzen.

Die Kirchentagsbesucher, Touristen und Einwohner unserer Stadt können sich in der Zeit vom 25. - 27. Mai 2017 vor Ort über die Ergebnisse des Projektes informieren, daran weiterbauen und in einer Denkwerkstatt ihre jeweiligen Gedanken und Erfahrungen mit einbringen.

Der Grundriss des House of One wird so zu einem Ort des lebendigen Austauschs und der Begegnung, so wie es zukünftig im House of One sein wird.

Mit der Mitmachbaustelle 2017 wird die bislang brachliegende Fläche am Petriplatz nun erstmals vom House of One "in Besitz" genommen. Das besondere Projekt des House of One wird mit Unterstützung durch die Architekten von Atelier Le Balto, raumlaborberlin und Kuehn Malvezzi realisiert.

Weitere Pressemitteilungen

01.07.2019

HASS HAT KEIN HERZ - Tag gegen antimuslimischen Rassismus

Tag gegen antimuslimischen Rassismus am 1. Juli: Juden, Christen und Muslime des House of One setzen sich für eine von Vielfalt und Offenheit geprägte Gesellschaft ein. Die Stiftung House of One unterstützt den unter dem Motto #HasshatkeinHerz stehenden Tag gegen antimuslimischen Rassismus. „Hass...
15.03.2019

Juden, Christen und Muslime gedenken der Toten von Christchurch

Kardinal, Rabbiner, Pfarrer und Imame des House of One: Gegen Terror zusammenstehen Gemeinsam mit dem Kardinal Dieudonné Nzapalainga und Imam Layama Kobiné , Partner und derzeit Gäste des House of One, haben Geistliche, Mitarbeiter und Gäste des House of One am Freitag eine Schweigeminute...
12.03.2019

Kardinal und Imam werben für interreligiöses Friedensprojekt in Zentralafrika

Katholischer, muslimischer und protestantischer Religionsführer aus Krisenstaat ZAR bemühen sich in Berlin um Unterstützung ihrer gemeinsamen Friedensarbeit Die geistlichen Führer der Zentralafrikanischen Republik setzen sich seit Jahren in beispielloser Weise über jede religiöse Grenze hinweg für...
07.03.2019

Bedauern über Rückzug von Catherine Dussmann

Verwaltungsdirektor Roland Stolte: Interreligiöse Verständigung nur in kleinen Schritten möglich Mit Bedauern hat die Stiftung House of One – Bet- und Lehrhaus Berlin die Entscheidung von Catherine von Fürstenberg Dussmann aufgenommen, die interreligiöse Arbeit des Hauses derzeit nicht weiter...
16.01.2019

Grundsteinlegung im Frühjahr 2020

Berlin, 16.01.2019 Pressemitteilung Grundsteinlegung des House of One im Frühjahr 2020 Vorbereitung der Bauphase mit Festakt im Pavillon auf dem Petriplatz gefeiert Ein Jahr lang hat der Pavillon auf dem Petriplatz als Platzhalter für das kommende House of One gedient. Mit dem Abbau des Holz-...
23.11.2018

German Federal Government Approves 10 Million Euro

Important step for financing of interreligious House of One in Berlin The Foundation House of One - Bet- und Lehrhaus receives 10 million Euro from the Federal Government for the construction of the planned interreligious sacred building in the heart of Berlin. This was decided by the Bundestag...