Dienstag, 14. November 2017

House of One beruft Projektbotschafterin in New York

PDF icon Download PDF (562.42 KB)

Nach der Ernennung von Projektbotschaftern in der Schweiz und Österreich wurde nun mit der Rabbinerin Sonja K. Pilz auch eine Projektbotschafterin in den Vereinigten Staaten von Amerika durch den Stiftungsrat der Stiftung House of One berufen.

Im Rahmen einer USA-Reise, die eine Delegation der Stiftung House of One derzeit auf Einladung der Deutschen Botschaft durchführt, wurde Rabbinerin Pilz die Urkunde am 11. November 2017 in New York überreicht. 

Als Projektbotschafterin wird Rabbinerin Pilz in den Vereinigten Staaten dabei mitwirken, die Idee des House of One als Symbol einer friedvollen Verständigung unter den Religionen unter Einbeziehung der Gesellschaft weiter zu verbreiten und das wachsende internationale Netzwerk des House of One auszubauen.

Rabbinerin Pilz, die als Dozentin am Hebrew Union College in New York arbeitet, geht ihre Aufgabe mit großer Freude und Neugier an: "Das House of One ist eine Chance, gemein-sam eine Welt verstehen zu lernen, in der sich immer öfter unterschiedliche Lebenswelten begegnen – und diesen Begegnungen einen geschützten religiösen und theologischen Raum zu geben.“ 

Die religiös-gesellschaftlichen Erfahrungen und Fragestellungen, die, so Sonja Pilz, in New York und Berlin durchaus verschieden sind, auf eine solche Weise in ein Verhältnis zu bringen, dass aus dem konkreten Handeln in einzelnen Städten und mit bereits bestehenden Partnerprojekten ein miteinander verbundenes 'gebautes Symbol' des Religionsfriedens wird, macht den großen Reiz und die Herausforderung ihrer künftigen Tätigkeit aus. 

Zur Unterstützung der Arbeit von Rabbinerin Pilz bereitet die Stiftung House of One derzeit die Gründung eines Freundeskreises des House of One in den USA vor. Im Vorfeld dessen führen Sonja Pilz und die Vertreter der Stiftung im Zuge der einwöchigen Reise der House-of-One-Delegation in New York und Washington in Kooperation mit der Deutschen Botschaft eine Reihe von Gesprächen mit Repräsentanten aus Religion, Politik und Gesellschaft.

 

Download Pressebilder

Weitere Pressemitteilungen

01.07.2019

HASS HAT KEIN HERZ - Tag gegen antimuslimischen Rassismus

Tag gegen antimuslimischen Rassismus am 1. Juli: Juden, Christen und Muslime des House of One setzen sich für eine von Vielfalt und Offenheit geprägte Gesellschaft ein. Die Stiftung House of One unterstützt den unter dem Motto #HasshatkeinHerz stehenden Tag gegen antimuslimischen Rassismus. „Hass...
15.03.2019

Juden, Christen und Muslime gedenken der Toten von Christchurch

Kardinal, Rabbiner, Pfarrer und Imame des House of One: Gegen Terror zusammenstehen Gemeinsam mit dem Kardinal Dieudonné Nzapalainga und Imam Layama Kobiné , Partner und derzeit Gäste des House of One, haben Geistliche, Mitarbeiter und Gäste des House of One am Freitag eine Schweigeminute...
12.03.2019

Kardinal und Imam werben für interreligiöses Friedensprojekt in Zentralafrika

Katholischer, muslimischer und protestantischer Religionsführer aus Krisenstaat ZAR bemühen sich in Berlin um Unterstützung ihrer gemeinsamen Friedensarbeit Die geistlichen Führer der Zentralafrikanischen Republik setzen sich seit Jahren in beispielloser Weise über jede religiöse Grenze hinweg für...
07.03.2019

Bedauern über Rückzug von Catherine Dussmann

Verwaltungsdirektor Roland Stolte: Interreligiöse Verständigung nur in kleinen Schritten möglich Mit Bedauern hat die Stiftung House of One – Bet- und Lehrhaus Berlin die Entscheidung von Catherine von Fürstenberg Dussmann aufgenommen, die interreligiöse Arbeit des Hauses derzeit nicht weiter...
16.01.2019

Grundsteinlegung im Frühjahr 2020

Berlin, 16.01.2019 Pressemitteilung Grundsteinlegung des House of One im Frühjahr 2020 Vorbereitung der Bauphase mit Festakt im Pavillon auf dem Petriplatz gefeiert Ein Jahr lang hat der Pavillon auf dem Petriplatz als Platzhalter für das kommende House of One gedient. Mit dem Abbau des Holz-...
23.11.2018

German Federal Government Approves 10 Million Euro

Important step for financing of interreligious House of One in Berlin The Foundation House of One - Bet- und Lehrhaus receives 10 million Euro from the Federal Government for the construction of the planned interreligious sacred building in the heart of Berlin. This was decided by the Bundestag...