Freitag, 21. September 2018

Lässt sich Gott beleidigen?

Berlin, 21.09.2018
Presseeinladung
 

Ein Gespräch über Religionskritik am Beispiel einer Mohammed-Karikatur

Die Türken sind für Heinrich Knaust die „gefährlichen Feinde“. Sie müssen nicht nur mit Waffen, sondern auch mit Worten bekämpft werden. Nachzulesen ist das in einer Schrift des Berliner Lateinlehrers, der im 16. Jahrhundert eine der ersten – viele sagen die erste – deutschsprachige Mohammed-Biografie veröffentlichte. Knaust zeichnet in seinem Werk über den „Türckischen Abgot Mahomet“ eine literarische Karikatur des Propheten.                                                                                                           

Einige von Knausts niedergeschriebenen harschen Urteilen klingen erstaunlich bekannt. Polemische, stereotype oder gar blasphemische Darstellungen Mohammeds aus den vergangenen Jahren sind mitunter ähnlich scharf formuliert und von Vorurteilen bestimmt. Was ist Kritik, was ist Schmähung. Lässt sich Gott beleidigen oder braucht er unsere Verteidigung?

Das House of One lädt in seiner Vortragsreihe „Was uns verbindet, was uns trennt“ zu einem Gespräch über Gottesfurcht und Religionskritik ein.

Es diskutieren die Theologen Roland Stolte und Paul-Bernhard Elwert sowie Imam Osman Örs.
Moderiert wird der Abend von der jüdischen Kantorin Esther Hirsch.

Wo?          Im Pavillon des House of One,  Petriplatz, Berlin-Mitte
Wann?      Mittwoch, 26. September um 19 Uhr

 

Es besteht die Möglichkeit für Fragen und Interviews. Bitte melden Sie sich bei Interesse unter press@house-of-one.org oder der Telefonnummer 030 24 75 95 53 an.

Weitere Pressemitteilungen

06.11.2019

Vom Friedensgebet zum Fall der Mauer

Berlin, 06.11.2019 Pressemitteilung Vom Friedensgebet zum Fall der Mauer Offene Türen statt hoher Mauern – gemeinsam erinnern Juden, Christen, Muslime, Buddhisten, Bahai und andere an die versöhnende Kraft der Religionen Die Kirchen in der ehemaligen DDR haben eine wichtige Rolle in der friedlichen...
05.11.2019

Mewlid en-Nebi - Die Geburt des Propheten

Berlin, 05.11.2019 Pressemitteilung Mewlid el-Nabi – die Geburt des Propheten Imam Sanci lädt Rabbiner und Pfarrer zum Gedenken an Religionsgründer Mit Mewlid an-Nebi gedenken die Muslime die Geburt des Propheten, ein wichtiges Fest im Islam. „An diesem Tag werden wir unsere Türen für Interessierte...
05.11.2019

Rabbiner, Propst und Imam gedenken gemeinsam des Novemberpogroms

Berlin, 05.11.2019 Pressemitteilung Rabbiner, Propst und Imam gedenken gemeinsam des Novemberpogroms Rabbiner Andreas Nachama lädt zum interreligiösen Schabbat Gottesdienst ein „Es geschah vor aller Augen, alle waren Täter“, sagt Rabbiner Andreas Nachama, von der Gemeinde Sukkat Schalom und...
24.10.2019

Antisemitismus – Wo beginnt der Hass?

Berlin, 24.10.2019 Pressemitteilung Antisemitismus – Wo beginnt der Hass? Judenfeindliche Stereotype in der Bildungsarbeit erkennen und ihnen begegnen Antisemitismus begegnet bereits Kindern und Jugendlichen auf unterschiedlichste Weise: über Musik, Soziale Medien oder wenn das Wort Jude als...
18.10.2019

„Wir stehen an Eurer Seite!“

Berlin, 18.10.2019 Pressemitteilung „Wir stehen an Eurer Seite!“ Gegen Antisemitismus und Hass: Aufruf zur Menschenkette vor der Neuen Synagoge in Berlin am Sonntag Gemeinsam mit dem Bündnis für ein weltoffenes und tolerantes Berlin ruft die Stiftung House of One zur Teilnahme an einer...
18.10.2019

House of One als musikalische Skizze

Berlin, 18.10.2019 Pressemitteilung House of One als musikalische Skizze Synagoge, Kirche, Mosche, 4. Raum – die 5. Internationalen Chormusiktage ChorInt thematisieren die Grundsteinlegung mit „Musik im interkulturellen Dialog“ Die 5. Internationalen Chormusiktage ChorInt sind ein Experiment: Der...