Archäologische Führung auf dem Petriplatz

800 Jahre alte Gräber werden auf dem Petriplatz freigelegt.

Wer mehr über die bewegte Geschichte am Urort Berlins und dem Bauort des House of One wissen möchte, kann am 11. Juni um 16 Uhr in einer Führung mit Grabungsleiterin Claudia Melisch nun auch wieder direkt vor Ort mehr erfahren.

Von der christlichen Kirche zum Drei-Religionen-Haus – auch darüber gibt es einiges zu erzählen und der historische Exkurs wird daher ergänzt durch einen Blick in die Zukunft.

 

 

Die für April und Mai geplanten Führungen auf dem Petriplatz mussten aufgrund der Kontaktbeschränkungen und den steigenden Infektionszahlen leider entfallen. Die für Juni angesetzte Führung kann nun aber statt finden.

Dazu laden wir herzlich auf den Petriplatz ein:

 

Wann?           11. Juni um 16 Uhr

Wo?               Brüder-/Ecke Scharrenstraße am Petriplatz, 10178 Berlin

Dauer?          1 Stunde

 

Anmeldungen bitte unter info@house-of-one.org. Coronabedingt sind die Plätze begrenzt. Ohne Anmeldung ist eine Teilnahme leider nicht möglich.

Die Führung ist kostenlos. Spenden stets willkommen.

Ausgrabung am Petriplatz
Petriplatz
Scharrenstraße/Ecke Petriplatz
10178 Berlin
Deutschland

Weitere Veranstaltungen

Montag, 11. Oktober 2021 - 11:00 bis Sonntag, 14. November 2021 - 18:00

"Adam wo bist du?": Kunstinstallation in der Parochialkirche

Anlässlich des Festjahres #2021 Jüdisches Leben in Deutschland ist das House of One Kooperationspartner in der Vermittlung der Installation "Adam, wo bist du?" von Künstlerin Ilana Lewitan.

Sonntag, 22. August 2021 - 10:00 bis 11:00

"Berlin sagt Danke" - Gottesdienst in interreligiöser Beteiligung feiert Ehrenamt

Unter dem Motto "Berlin sagt Danke" feiert der ökumenische Gottesdienst vor der Gedächtniskirche unter Schirmherrschaft des Regierenden Bürgermeister Michael Müller am Sonntag das ehrenamtliche Engagement in der Zeit der Pandemie.

Samstag, 11. September 2021 - 10:00 bis Sonntag, 12. September 2021 - 15:00

Tag des offenen Denkmals: Berlins Petriplatz

Für Geschichtsinteressierte und Archäologiefreunde bietet sich am Tag des offenen Denkmals noch einmal die Gelegenheit, die Vergangenheit des Petriviertels in Berlin gemeinsam mit Archäologin Claudia Melisch zu erkunden. Die Leiterin der Grabungen auf dem Petriplatz weiß wie kein anderer über die historische Bedeutung des Bauorts des House of One zu berichten.