Das House of One lädt ein ...

... die Blogerinnen Juna Grossmann, Stefanie Hoffmann und Safiyye Aydin (früher Arslan) diskutieren mit dem SocialMedia-Team des House of One über Chancen und Risiken der Kommunikation religiöser Inhalte im Netz.


 

Kleiner Säulensaal in der ZLB
Breite Straße 32-36
10178 Berlin
Deutschland
Der Raum befindet sich im Erdgeschoss

Digitale Welt und Religion, Social Media und Glaube, Weltliche Technik und göttliche Spiritualität - passt das?

Das Miteinander in der digitaler Welt spielt für das House of One seit der Gründung des interreligiösen Projektes im Jahr 2014 eine wichtige Rolle. Die weltweite Aufmerksamkeit insbesondere in den Sozialen Medien verbreitete das gelebte Verständnis zwischen den Religionen und ihre Botschaft des Respekts rasch weltweit. In unterschiedlichen Formaten und Veranstaltungen werden Glauben und Religiosität diskutiert. Diese Entwicklung weiter mit voranzutreiben zählt zu den Schwerpunkten des House of One.

Das SocialMedia-Team des House of One - vertreten durch Kantorin Esther Hirsch, Imam Osman Örs und Theologe Frithjof Timm - diskutiert Fragen die Fragen von Risiken und Chance digitaler Kommunikation mit:

 

Juna Grossmann – jüdische Bloggerin (irgendwiejuedisch.de) und Buchautorin

Safiyye Aydin – muslimische Bloggerin und Soziologin

Stefanie Hoffmann – Pastorin und EKBO-Beauftragte für Kirche im digitalen Raum

 

Bei Interesse melden Sie sich bitte unter info@house-of-one.org an.

Der Eintritt ist kostenlos - Spenden stets willkommen!

 

Die Veranstaltung wird live auf facebook https://de-de.facebook.com/EKBO.de/ übertragen

Weitere Veranstaltungen

Freitag, 24. Mai 2019 -
17:00 bis 18:00

Die Geschichte der Petri-Kirche

Von der christlichen Kirche zum Drei-Religionen-Haus: Die Archäologin Claudia Melisch präsentiert die derzeit noch freiliegenden Fundamente der zu DDR-Zeiten abgerissenen Petri-Kirche in Berlin Mitte.

Ausgrabung am Petriplatz
Dienstag, 21. Mai 2019 -
17:00 bis 17:30

Freiheit des Glaubens

70 Jahre Grundgesetz, Art.4 - Religionsfreiheit: Juden, Christen und Muslime des House of One laden gemeinsam mit dem Berliner Forum der Religionen sowie Katholiken und Buddhisten zur gemeinsamen Friedensandacht und zum Gedenken der jüngsten Terroropfer

Donnerstag, 25. April 2019 -
18:30 bis 19:15

Friedensgebet für Sri Lanka

Juden, Christen und Muslime des House of One laden Sie zu einem Friedensgebet ein. Gemeinsam wollen wir die Opfer des Anschlags vom Ostersonntag betrauern und Anteilnahme an dem Leid der
Hinterbliebenen und unfreiwillig Beteiligten ausdrücken. „Dieses Attentat ist ein
Angriff auch auf uns“, sagt Pfarrerin Corinna Zisselsberger.