Grünhelme-Ausstellung: 12 Jahre Handfeste Hilfe

Eine Ausstellung über 12 Jahre Handfeste Hilfe der Organisation Grünhelme - dem Peace-Corps aus jungen deutschen Muslimen und Christen. 

In der Parochialkirche, Klosterstraße 67, 10179 Berlin


Eintritt frei, um eine Anmeldung wird gebeten an moehrle@gruenhelme.de

----------------------------------------------

Nach 12 bewegten Jahren Vereinsgeschichte und jeder Menge handfester Hilfe an den Brennpunkten der Welt präsentieren die Grünhelme Ihre Arbeit bald zum ersten Mal für ein breites öffentliches Publikum in Deutschland. Am 27. Februar laden die Grünhelme alle interessierten Freunde und noch-nicht-Freunde des Vereins zu Ihrer „Werkschau" nach Berlin ein.

Neben Vorträgen über Idee, Arbeitsweise und Geschichte der Grünhelme werden Bilder, Modelle und Kurzfilme über alle der ca. 20 bisherigen Projekte informiere

Auf ihrer spannenden Reise durch die unbürokratische Wiederaufbauarbeit in den verschiedensten Krisen- Kriegs- und Katastrophengebieten erzählen die Grünhelme von unbefahrbaren Straßen im Kongo, eisigen Wintern im Irak, dem Leben unter Flüchtlingen in Somalia, 50°C im nicht vorhandenen Schatten und doch kein Hitzefrei in Burkina Faso, Verhaftungen in Marokko, Taifun-Evakuierung auf den Philippinen, Raketen-Arbeits-Pausen in Syrien, den lieben Völkermördern auf Baustellen in Ruanda, gestrandeten Migranten in Mauretanien, Palästinensischer Gastfreundschaft und vieles mehr.

Dazu werden am 27. Februar auch viele Grünhelme zum Anfassen und zum Kennenlernen dabei sein. Alle der über 200 bisherigen ehrenamtlichen Mitarbeiter, das verehrte Kuratorium, sowie die Vereinsmitglieder sind nach Berlin eingeladen um von Ihren Erfahrungen im Einsatz für die Grünhelme zu berichten.

Die Organisation freut sich auf heißen Tee und nette Gespräche mit allen interessierten Besuchern – Nicht nur Berliner sind ganz herzlich zur dieser ersten großen Ausstellung der Grünhelme willkommen.

Weitere Veranstaltungen

Dienstag, 24. November 2020 - 14:30 bis 16:00

House of One lädt zur ersten "Konferenz der Mehrreligionenhäuser"

Weltweit wächst die Zahl Projekten, in denen sich mehrere Religionen zusammenfinden und ein Haus teilen. Das House of One lädt für Dienstag erstmals mehrere Mehrreligionenhäuser zu einer - coronabedingt virtuellen - Konferenz ein.

 

Freitag, 9. Oktober 2020 - 10:00 bis 10:30

Hamburg, Halle, Hanau - gemeinsam gegen Hass

Juden, Christen und Muslime – Frauen wie Männer – des House of One laden zum gemeinsamen multireligiösen Gedenken am 9. Oktober, dem Jahrestag des Terroranschlags in Halle ein. Hier kann das Gebet vom Livestream verfolgt werden.

Samstag, 12. September 2020 - 2:15

Nur Licht vertreibt Dunkelheit

Licht - das ist das Thema der diesjährigen Langen Nacht der Religionen, die dieses Jahr nur virtuell stattfindet. Das House of One beleuchtet das Thema aus drei religiösen Perspektiven.