Interreligiöses Friedensgebet zum 11. September

Imam Kadir Sanci
Imam Kadir Sanci

Die Botschaft ist klar. "Wir brauchen uns", sagt Imam Kadir Sanci. "Wir müssen zusammenhalten!" Vor allem angesichts des 11. Septembers, der zum Symbol dafür geworden ist, wie Hass und Gewalt den gesellschaftlichen Frieden gefährdet und zu neuer Gewalt führt.

In einer inzwischen zur Tradition gewordenen religionsübergreifenden Andacht des House of One zum Jahrestag der Terroranschläge im Jahr 2001 wird der Opfer gedacht. „Sie starben, weil Wahnsinn in unserer Welt mitregiert“, sagt die jüdische Kantorin Esther Hirsch. Die Andacht soll ein Signal des Friedens aussenden. Sie thematisiert zudem die Verantwortung auch der Religionen, sich für ein respektvolles und friedliches Miteinander einzusetzen sowie es vorzuleben. Ein Gedanke, der dem Geist der interreligiösen Stiftung House of One entspricht. 

Die interreligiöse Andacht halten Imam Kadir Sanci (Forum Dialog), Kantorin Esther Hirsch (Synagoge Sukkat Shalom) und die Pfarrerin Cordula Machoni (St.Petri-St.Marien), alle aus Berlin. Begrüßung durch Frithjof Timm, Theologe des House One.

Wann?                   Dienstag, 11. September, 18 Uhr

Wo?                       Pavillon des House of One

                              Petriplatz, 10178 Berlin

Dauer?                  30 Minuten

Im Anschluss an die Andacht stehen die Geistlichen gern für Fragen und zum Austausch bereit.

Weitere Veranstaltungen

Samstag, 15. Juni 2019 -
13:00 bis 18:00

SOMMERFEST 2019

Wir laden ein zu unserem Sommerfest am "Tag der offenen Gesellschaft". An diesem Tag stellen wir unsere Tische vor die Tür, um mit Ihnen zu feiern - nun gut, nicht ganz vor die Tür, da unser Pavillon auf dem Petriplatz in Berlin den Bauarbeiten für das House of One weichen musste. Wir tragen unsere Tafel daher ein paar Meter die Friedrichsgracht hinauf Richtung Museumsinsel, wo wir im Garten unserer freundlichen Nachbarn vom Flussbad Berlin e.V. Unterschlupf gefunden haben.
 

Freitag, 24. Mai 2019 -
17:00 bis 18:00

Die Geschichte der Petri-Kirche

Von der christlichen Kirche zum Drei-Religionen-Haus: Die Archäologin Claudia Melisch präsentiert die derzeit noch freiliegenden Fundamente der zu DDR-Zeiten abgerissenen Petri-Kirche in Berlin Mitte.

Ausgrabung am Petriplatz
Mittwoch, 22. Mai 2019 - 19:00

Das House of One lädt ein ...

... die Blogerinnen Juna Grossmann, Stefanie Hoffmann und Safiyye Aydin (früher Arslan) diskutieren mit dem SocialMedia-Team des House of One über Chancen und Risiken der Kommunikation religiöser Inhalte im Netz.


 

Kleiner Säulensaal in der ZLB