Angels know no religions

Together with the Anglican congregation of Berlin, a divine service on the theme "Angels know no religions" will take place.

St. Marienkirche
Karl-Liebknecht-Str. 8
10178 Berlin
Germany

Im Rahmen unserer Reihe "Das House of One zu Gast..." laden wir zu einem Besuch des Gottesdienstes anlässlich Michaelis, dem Gedenktag des Erzengels Michael und aller Engel, in die St. Marienkirche ein. Der 29. September ist der gemeinsame Gedenktag der Erzengel Michael, Gabriel und Rafael, die in der Bibel namentlich genannt werden. Mit dem Gedenken an die Engel verbinden sich Hoffnungen um Ganzsein, Schutz und Unversehrtheit.

 

Der Michaelistag stellt die grundsätzliche Frage nach dem Verhältnis vom Guten und dem Bösen in der Welt und im Leben jedes einzelnen Menschen. Michael heißt übersetzt „Wer ist wie Gott?“. Die Antworten darauf und nach dem Ursprung des Bösen finden sich vielfältig. Religiöse Traditionen und lebendiger Glaube suchen Wege zum Guten in dieser Welt. Oft wird diese Suche  als ein geistlicher Kampf beschrieben oder in Gemälden dargestellt als Kampf der Engel mit dem Satan oder anderen Mächten.

 

Der Gottesdienst wird in Kooperation mit der Anglikanischen Gemeinde St. George's gestaltet wird.

 

Mitwirkende:

Reverend Christopher Jage-Bowler

Pfarrer Gregor Hohberg

Imam Kadir Sanci

u.a.

 

Im Mittelalter war der Heilige Michael der Schutzpatron des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation und später des Deutschen Reichs, daher sind noch heute viele Kirchen und Klöster nach ihm benannt. Die Wurzeln des Michaelistages reichen zurück bis ins Rom des 5. Jahrhunderts. Papst Leo ließ nach dem durch ein hohes Lösegeld erkauften Abzug des Hunnenkönigs Attila die erste Michaelskirche im Abendland bauen. Ihr Weihetag, der 29. September, wurde zum Festtag des Erzengels und aller Engel. Eine Erscheinung Michaels auf einem Berg in Süditalien sorgte für eine flächendeckende Verehrung in ganz Europa.

Bis heute ist Michaelis fester Bestandteil des christlichen Festkalenders. Die Redewendung „Der Michel zündt’s Licht an“ weist darauf hin, dass einst ab dem Gedenktag des Erzengels Michael bei Kunstlicht gearbeitet wurde, und das bis Lichtmess, dem Ende der Weihnachtsfestzeit am 2. Februar.

 

More events

Thursday, May 14, 2020 - 2:00pm to 2:15pm

Global call for Prayer for Solidarity in Corona times

Jews, Christians and Muslims of the House of One wholeheartedly follow the global call for prayer on May 14 at 2 p.m. of the "Higher Committee on human fraternity" (HCHF). This call is to create solidarity and togetherness across all borders. The Covid-19 pandemic has shown just how vulnerable humans are. We are connected around the world through this shared experience, tragically an experience of suffering.

Tuesday, April 14, 2020 - 12:00pm

Groundbreaking ceremony for the House of One cancelled

After more than ten years of intensive discussion, idea development and planning, the time for the groundbreaking ceremony should have come but due to the Corona crisis the event has been cancelled. This important step towards the structural completion of the multi-religious peace project is postponed.

Wednesday, March 25, 2020 - 6:30pm

Maria in Judaism, Christianity and Islam

Service for the Annunciation, the day on which Archangel Gabriel announced the Immaculate Conception of the Virgin. Not only Christians, but also Jews and Muslims know Mary. However, their ideas about her are quite different.