Peace prayer

Jews, Christians and Muslims from the House of One invite you to the multi-religious prayer for peace in memory of 11 September


People always sacrifice other people - also in the name of religions. This was the case with the attack on the World Trade Center on 11 September 2001 and it was also the case in front of the Memorial Church in Berlin, in New Zealand, Sri Lanka and many other places where people became the target of attacks.


The House of One Foundation therefore invites you to the 10th multi-religious prayer for peace on Wednesday, 11 September 2019 at 6 pm.
Location: Kaiser Wilhelm Memorial Church, Breitscheidplatz, 10789 Berlin

Together we want to commemorate the victims of terror and violence, move together regardless of differences, invite to listen, sing and pray. Out of mourning should not grow new hatred, but a respectful togetherness. With the power of non-violent resistance, with which the "Iron Curtain" fell thirty years ago, the House of One offers a place where religions stand together peacefully, in great openness and in appreciation of diversity.

Contributors:


Pastor Gregor Hohberg (House of One)

Pastor Kathrin Oxen (Wilhelm Memorial Church)

Imam Kadir Sanci (House of One)

Reverend Christopher Jage-Bowler (St. George's Anglican Episcopal Church)

Max Feldhake (Abraham Geiger Kolleg)

Imam Taha Sabri (Dar as-Salam Mosque)

Andreas Kaczynski (Diocesan Council)

Fereshda Ludin (Berlin Forum of Religions)

Imam Said Ahmed Arif (Ahmadiyya Muslim Community)


Music: Natural Acoustic


We would be very pleased to welcome you on September 11th!

Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche
Breitscheidplatz
Lietzenburger Straße 39
10789 Berlin
Germany

Menschen machen andere Menschen zu Opfern – auch im Namen von Religionen. So war es beim Anschlag auf das World Trade Center am 11. September 2001 und so geschah es auch vor der Gedächtniskirche in Berlin, in Neuseeland, Sri Lanka, Nigeria, den USA und vielen anderen Orten, wo Menschen zum Ziel von Angriffen wurden und mitunter noch immer werden.

 

Die Stiftung House of One lädt daher am Jahrestag bereits zum zehnten Mal zu einem multireligiösen Friedensgebet ein, um der Opfer von Terror und Gewalt zu gedenken.

 

Gemeinsam wollen wir der Opfer von Terror und Gewalt gedenken, ungeachtet aller Unterschiede zusammenrücken, zum Hören, Singen und Beten einladen. Aus Trauer soll nicht neuer Hass, sondern ein respektvolles Miteinander erwachsen. Mit der Kraft des gewaltlosen Widerstands, mit der vor dreißig Jahren der „Eiserne Vorhang“ fiel, bietet das House of One einen Ort, an dem die Religionen friedvoll, in großer Offenheit und in Würdigung der Verschiedenheit zueinanderstehen.


Mitwirkende:

Pfarrerin Kathrin Oxen (Wilhelm-Gedächtnis-Kirche)

Pfarrer Gregor Hohberg (House of One)

Imam Kadir Sanci (House of One)

Reverend Christopher Jage-Bowler (St. George’s Anglican Episcopal Church)

Max Feldhake (Abraham Geiger Kolleg)

Imam Taha Sabri (Dar as-Salam Moschee)

Andreas Kaczynski (Diözesanrat)

Fereshta Ludin (Berliner Forum der Religionen)

Imam Said Ahmed Arif (Ahmadiyya Muslim Gemeinde)


Musik:

Natural Acoustic

Jonas Sandmeier (Orgel)

 

 

Wir würden uns sehr freuen, Sie am 11. September begrüßen zu dürfen!

More events

Wednesday, October 23, 2019 - 7:45pm to Sunday, October 27, 2019 - 10:30am

Interreligiöser Dialog über Musik

Die 5. Internationalen Chormusiktage ChorInt. haben sich in diesem Jahr die Grundsteinlegung des House of One zum Thema genommen. Entstanden ist "Musik im interkulturellen Dialog", die an jüdischen, christlichen und muslimischen Orten zur Aufführung kommt. Veranstalter ist die St.Petri-St.Mariengemeinde in Berlin.

Tuesday, September 17, 2019 - 6:00pm

Religion braucht Raum

Kirchen-, Synagogen- und Moscheen-Neubauten sind mehr als nur Funktionsräume einer Religionsgemeinschaft. Pfarrer Gregor Hohberg vom Präsidium des House of One stellt unter dem Titel  "Glaube - Identität - Architektur" die Idee des House of One in Düsseldorf vor.

Ev. Gemeindehaus Kreuzkirche
Tuesday, September 24, 2019 - 6:00pm

Glaube. Verantwortung. Frieden

"Religionen und Frieden - Wie kann das gelingen?" Zu dieser Fragen wird unser Imam Osman Örs einen Vortrag im Rahmen der Gesprächsreihe zum interreligiösen Dialog in Treptow-Köpenick halten mit anschließender Diskussion.

Rathaus Köpenick