Livestream: RABBINER UND IMAM ZU GAST IM PFINGSTGOTTESDIENST

Pfarrer Gregor Hohberg lädt Imam Kadir Sanci und Rabbiner Andreas Nachama zum Pfingstgottesdienst ein.

Am Pfingstsonntag sind Rabbiner Andreas Nachama und Imam Kadir Sanci zu Gast in der St. Marienkirche auf dem Alexanderplatz in Berlin. Gemeinsam stimmen Sie sich auf nur vier Tage später folgende Grundsteinlegung für das House of One ein. Der Gottesdienst wird live ab 10 Uhr vom Sender RBB Kulturradio und ebenfalls über hier auf unsere Website als Livestream übertragen.

 

 

Sie beten und predigen dort zusammen mit Pfarrer Gregor Hohberg über den Geist des Glaubens und des Bauens. Denn nur vier Tage nach dem Gottesdienst wird am Donnerstag, dem 27. Mai 2021, der Grundstein des House of One gelegt, des Hauses der drei und mehr Religionen auf dem Berliner Petriplatz. Auf dieses Ereignis werden sich die drei Geistlichen in ihrem Gottesdienst beziehne. Der Geist Gottes führt zur Verständigung, aber nicht zu einer Einheitskultur. Die Geistkraft stiftet etwas Verbindendes ohne die Vielfalt des Lebens zu reduzieren. Verständigung ermöglicht es gemeinsam ein Haus zu bauen, ein Haus in dem Menschen unterschiedlichen Glaubens ihre Religion leben werden.

Unter der Leitung von Marienkantorin Marie Louise Schneider entfaltet das Marienvokalquartett gemeinsam mit Esther Hirsch, Kantorin der Synagoge Sukkat Shalom, dem Oud-Spieler Alaa Zaitounah und Marienorganist Xaver Schult Musik unterschiedlicher Kulturen.

 

 

St. Marienkirche
Karl-Liebknecht-Str. 8
10178 Berlin
Germany

More events

Tuesday, December 6, 2022 - 6:30pm

Vom Nikolaus und anderen Heiligen

Das Heilige schlechthin ist in den monotheistischen Religionen Gott selbst. Gleichzeitig gibt es Menschen, die als Heilige verehrt werden. Unter dem Titel "Nikolaus und andere Heilige" sprechen Rabbiner, Pfarrer und Imam des House of One aus der Perspektive ihrer jeweilige Religion über dieses Phänomen im Rahmen unserer Reihe "Lesezeichen".

Schleiermacherhaus
Thursday, October 20, 2022 - 2:00pm to 6:00pm

Über 100 Jahre muslimisches Leben in Berlin - und noch immer fremd?

An das erste islamische Gotteshaus in Deutschland erinnert heute nur noch ein Schild: Moscheestraße. Im Fachaustausch mit Wissenschaftlern erörtern wir, wann die ersten muslimischen Gemeinden in Berlin und Brandenburg gegründet wurden und wie sich muslimisches Leben seither entwickelt hat.

Thursday, October 6, 2022 - 6:00pm

Vernissage Christine Contzen mit Kunstverkauf für House of One

Seitenweise und ellenlang, so nennt Christine Contzen ihre jüngste Ausstellung. Die Architektin, Künstlerin und evangelische Christin nimmt die aktuelle Bilderschau als Anlass, das House of One zu unterstützen. 20 Prozent der Verkaufserlöse ihrer Bilder gehen an die Stiftung. "Ich sehe das Projekt als besonderes hoffnungsvolles Zeichen für die Zukunft des Miteinanders der Religionen", sagt Christine Contzen.

 

Ort:
school of facilitating
Suarezstraße 31, 14057 Berlin-Charlottenburg