5. Jahrestag des Terroranschlags in Berlin

Namen der Opfer des Terroranschlags auf dem Breitscheidplatz in Berlin.

Ein goldener Riss in den Bodenplatten des Breitscheidplatzes in Berlin erinnert an den Terroranschlag auf den dortigen Weihnachtsmarkt vor fünf Jahren. Dreizehn Menschen starben. In der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche an diesem Platz wird es auch zu diesem Jahrestag eine Andacht geben mit ökumenischer und interreligiöser Beteiligung des House of One.

Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche
Breitscheidplatz
Lietzenburger Straße 39
10789 Berlin
Deutschland

Die Namen der zwölf ermordeten Menschen sind in die Stufen zur Gedächtniskirche eingelassen. Ein weiterer Mann starb im Oktober diesen Jahres an den Folgen seiner Verletzung durch das Attentat. Über siebzig Menschen wurden an jenem Montag, dem 19. Dezember 2016 verletzt, als ein Lastwagen in den Weihnachtsmarkt raste. Sie kamen aus Deutschland, aus Tschechien, der Ukraine, aus Italien, aus Israel und aus Polen. Menschen haben Blumen und Kerzen zum Andenken auf die Kirchenstufen gelegt.

In der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche wird es wie in den Vorjahren eine Andacht zum Gedenken geben. Direkt im Anschluss an die Andacht sprechen Bundespräsident Dr. Frank-Walter Steinmeier sowie der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller.

 

Teilnehmer:

Bischof Christian Stäblein (Evangelische Kirche EKBO)
Erzbischof Heiner Koch (Erzbistum Berlin)
Generalsuperintendentin Ulrike Trautwein (Evangelische Kirche EKBO)
Pfarrer Martin Germer (Kaiser Wilhelm Gedächtnis Kirche)
Pfarrerin Kathrin Oxen (Kaiser Wilhelm Gedächtnis Kirche)
Rabbiner Andreas Nachama (House of One)
Imam Kadir Sanci (House of One)

 

Musik:

Jocelyn B. Smith (Gesang)
Jonas Sandmeier (Orgel)
 

Aufgrund der begrenzten Platzzahl ist die Anmeldeliste bereits seit längerem gefüllt. Dies gilt auch für die an die Andacht anschließende Gedenkzeremonie am Gedenkort. Und ohne bestätigte Anmeldung ist die Teilnahme nicht mehr möglich.

Es ist aber möglich, alles von 18.45 Uhr bis ca. 20.02 Uhr im Livestream unter www.ekbo.de/livestream mitzuerleben.

Das Gedenken findet unter hohen Sicherheitsvorkehrungen statt. Ab 17.30 Uhr wird der Breitscheidplatz für die Öffentlichkeit gesperrt werden, da unter anderen Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Bundestagspräsidentin Bärbel Bas zum Gedenken erwartet werden.

 

Weitere Veranstaltungen

Sonntag, 9. Januar 2022 - 10:00

Rundfunkgottesdienst vom Brandenburger Tor

"Auf der Suche nach dem Anderen" - zum Beginn des Neuen Jahres treffen sich Pfarrer Gregor Hohberg, Rabbiner Andreas Nachama und Imam Kadir Sanci vom House of One zu einer interreligiösen Feier im Raum der Stille am Brandenburger Tor in Berlin. Die Feier wird live im Deutschlandfunk übertragen.

Freitag, 24. Dezember 2021 - 14:00

Weihnachten mit jüdischen und muslimischen Gästen

Die Evangelische Kirchengemeinde St.Petri-St.Marien, christliche Gründergemeinde des House of One, lädt in diesem Jahr wieder zur Christvesper mit jüdischen und muslimischen Gästen in die St. Marienkirche in Berlin ein. Es gilt die 3G-Regel: Geimpft, genesen oder getestet.

St. Marienkirche
Samstag, 4. Dezember 2021 - 18:00

250 Jahre liberales Judentum

Wenn das siebte Chanukkalicht angezündet ist, stellen Rabbiner Walter Homolka und Hartmut Bomhoff ihr Buch "Modern aus Tradition. 250 Jahre liberales Judentum" in der Synagoge Sukkat Schalom vor. Teilnahme via Zoom und Präsenz möglich.

Synagoge Sukkat Schalom