Freitag, 20. Oktober 2017 -
10:00 bis 13:00

Einladung: Young House of One Abschlussfest

Seit Mai beschäftigten sich junge Menschen aus verschiedenen deutschen Städten im Projekt „Young House of One“ künstlerisch mit der Zukunft und wie man sie gemeinsam gestalten kann. Den Abschluss des Projekts feiern wir am 20. Oktober mit einem spannenden Programm in und an der Berliner Marienkirche. 

Neben der Präsentation der Mitmachbaustelle auf dem Petriplatz sowie der Workshops stehen auf dem Programm: die Premiere des Films „Young House of One“ des Hamburger Filmemachers Lukas Eylandt auf großer Leinwand, ein gemeinsames Annageln von Zukunfts-Thesen für ein friedliches Zusammenleben an zehn Kirchenportalen vor der Marienkirche (eine Arbeit des Bühnenbildners Klemens Kühn), sowie Musik und Theaterinszenierungen.

Kultursenator Klaus Lederer wird die Teilnehmer begrüßen, durch das Programm führt Journalistin und Moderatorin Shelly Kupferberg. Sie interviewt auf ihrem roten Sofa Grundschülerinnen und Grundschüler aus Berlin, Halle und Hannover. 

Im Workshop-Projekt „Young House of One - Thesen für die Zukunft!“, das mit dem Alice-Museum für Kinder im FEZ-Berlin und raumlaborberlin erarbeitet wurde, ging es darum, was Kindern und Jugendlichen heute wichtig ist, wofür es sich lohnt aufzustehen, woran sie glauben und wie man gemeinsam – trotz aller Unterschiede – Zukunft gestalten kann. 

Schirmherr des Gesamtprojekts ist der Regierende Bürgermeister Michael Müller.

In Kooperation mit der Ev. Kirchengemeinde St. Petri-St. Marien im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Reformation(en) – Aufbrüche in der Mitte der Stadt“, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages im Rahmen der Kampagne Luther 2017 sowie von der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz.

 

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Freitag, 20. Oktober 2017 -
10:00 bis 13:00
St. Marienkirche
Karl-Liebknecht-Str. 8
10178 Berlin
Deutschland

Weitere News & Events

Donnerstag, 29. März 2018 -
18:00 bis 20:00

Multireligiöses Gebet mit Fußwaschung in liturgischer Gastfreundschaft an Gründonnerstag

Gemeinsam mit Gästen aus verschiedenen Religionen wollen wir an Gründonnerstag die gegenseitige Fußwaschung als Zeichen der Demut vollziehen.

Mitwirkende sind:

House-of-One-Pavillon
Montag, 19. März 2018 - 0:00 bis Dienstag, 27. März 2018 - 0:00

Teilnehmende gesucht: Jugendaustausch für junge Menschen nach Tbilisi/Georgien

Wir suchen 8 junge Menschen zwischen 18 und 24 Jahren, die die Idee des friedlichen Miteinanders der Religionen des House of One teilen und einem Jugendaustausch mit der Peace Academy in Tbilisi/Georgien teilnehmen wollen. Die Studienreise findet in der Zeit vom 19. - 27. März 2018 statt.

Mittwoch, 14. März 2018 -
19:00 bis 21:00

Leben, Tod und Auferstehung in den monotheistischen Religionen

Anfang und Ende des Lebens hat die Menschheit von jeher beschäftigt. Doch gibt es bei Juden, Christen und Muslimen verschiedene Vorstellungen vom Diesseits und Jenseits? Welche Traditionen sind im Laufe der Jahrhunderte entstanden? Haben sie sich gegenseitig beeinflusst? Rabbiner Andreas Nachama, Imam Kadir Sanci und Pastor Gregor Hohberg stellen die verschiedenen Sichtweisen der monotheistischen Religionen vor und erklären ihre Ansätze.

House-of-One-Pavillon
Mittwoch, 21. Februar 2018 -
19:00 bis 21:00

"Wieviel Religion verträgt Europa?"

Wir laden herzlich ein zur Veranstaltung "Wieviel Religion verträgt Europa?" mit Prof. Dr. Klaus von Stosch (stellv. Institutsleiter, Institut für Katholische Theologie, Universität Paderborn), Prof. Dr. Johannes Süßmann, Prof. Dr. Jochen Schmidt and Hamideh Mohagheghi. Die Abendveranstaltung eröffnet die im Pavillon des House of One stattfindende Vortragsreihe: „Was uns verbindet – was uns trennt“.
Moderation: Dr. Dirk Pilz

Um Anmeldung wird gebeten.

 

 

House-of-One-Pavillon
Samstag, 3. Februar 2018 -
14:00 bis 17:00

Tag der offenen Tür im Pavillon des House of One

Der Pavillon des House of One ist nach seiner Reise auf dem Petriplatz angekommen. Nach Abschluss der umfangreichen Bauarbeiten öffnet der House of One-Pavillon am Samstag, 3.2.2018 in der Zeit von 14-17 Uhr allen interessierten Besuchern seine Tore. Wir möchten den Besuchern die Möglichkeit geben, sich den Pavillon und Petriplatz näher anzuschauen und freuen uns, mit Ihnen über unser gemeinsames Projekt ins Gespräch zu kommen.

House-of-One-Pavillon