Gedenkgottesdienst T4-Aktion

Gedenkstätte für Euthanasie Opfer im Berliner Tiergarten
Erinnerung an die Opfer von Euthanasie

Anlässlich der Eröffnung des 13. Europäischen Kongresses zu psychischer Gesundheit bei intellektueller Entwicklungsstörung (EAMHID) wird an die systematische Ermordung von Menschen mit körperlichen, geistigen und seelischen Einschränkungen und Erkrankungen erinnert, die in den Jahren 1940 und 1941 in Deutschland ermordet wurden. Menschen in all ihrer Unterschiedlichkeit stehen an diesem Tag im Zentrum. Jüdische und muslimische Gläubige des House of One sind an dem christlichen Gottesdienst in der Kaiser Wilhelm Gedächtniskirche in Berlin beteiligt.

Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche
Breitscheidplatz
Lietzenburger Straße 39
10789 Berlin
Deutschland

"Wir fühlen wir uns verbunden mit den Menschen, die in der Zeit des Nationalsozialismus aufgrund körperlicher, geistiger oder psychischer Einschränkungen ihr Leben gelassen haben", sagt Pastorin Andrea Wagner-Pinggéra, Theologische Geschäftsführerin der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal sowie der Friedrich von Bodelschwingh-Klinik. "Wir erinnern an die Opfer von Euthanasie und Zwangssteriliserung." Die v. Bodelschwinghschen Stiftungen richten den EAMHID-Kongress in diesem Jahr aus.

 

Mitwirkende:

Pastor Ulrich Pohl
Pastorin Andrea Wagner-Pinggéra
Lektorin: Tanja Sappok
Pfarrer Gregor Hohberg (House of One)
Theologin Kübra Dalkilic (House of One)
Kantorin Hirsch (House of One)
 

Musik:

Karsten Leohnhäuser (Lazarus Posaunenchor) und Helmut Hoeft (Orgel)

Weitere Veranstaltungen

Montag, 11. Oktober 2021 - 11:00 bis Sonntag, 14. November 2021 - 18:00

Adam, wo bist du?

Im Rahmen des Festjahres #2021 Jüdisches Leben in Deutschland  ist die Installation "Adam, wo bist du?" der Künstlerin Ilana Lewitan entstanden. In Berlin ist die Kunstschau in der Parochialkirche zu sehen, die zur House of One-Gründungsgemeinde St.Marien-St.Petri gehört. Das House of One selbst wird als Kooperationspartner das pädagogische Vermittlungsprogramm der Ausstellung mitgestalten.

Sonntag, 22. August 2021 - 10:00 bis 11:00

"Berlin sagt Danke" - Gottesdienst in interreligiöser Beteiligung feiert Ehrenamt

Unter dem Motto "Berlin sagt Danke" feiert der ökumenische Gottesdienst vor der Gedächtniskirche unter Schirmherrschaft des Regierenden Bürgermeister Michael Müller am Sonntag das ehrenamtliche Engagement in der Zeit der Pandemie.

Samstag, 11. September 2021 - 10:00 bis Sonntag, 12. September 2021 - 15:00

Tag des offenen Denkmals: Berlins Petriplatz

Für Geschichtsinteressierte und Archäologiefreunde bietet sich am Tag des offenen Denkmals noch einmal die Gelegenheit, die Vergangenheit des Petriviertels in Berlin gemeinsam mit Archäologin Claudia Melisch zu erkunden. Die Leiterin der Grabungen auf dem Petriplatz weiß wie kein anderer über die historische Bedeutung des Bauorts des House of One zu berichten.