Leben, Tod und Auferstehung in den monotheistischen Religionen

Anfang und Ende des Lebens hat die Menschheit von jeher beschäftigt. Doch gibt es bei Juden, Christen und Muslimen verschiedene Vorstellungen vom Diesseits und Jenseits? Welche Traditionen sind im Laufe der Jahrhunderte entstanden? Haben sie sich gegenseitig beeinflusst? Rabbiner Andreas Nachama, Imam Kadir Sanci und Pastor Gregor Hohberg stellen die verschiedenen Sichtweisen der monotheistischen Religionen vor und erklären ihre Ansätze.

House-of-One-Pavillon
Petriplatz
10178 Berlin
Deutschland

Weitere Veranstaltungen

Mittwoch, 20. März 2019 -
18:00 bis 18:30

Friedensgebet für Christchurch

Rabbiner, Pfarrer und Imam des House of One laden zu einem Friedensgebet ein. Gemeinsam, jeder in seiner Tradition, wollen wir der Toten von Christchurch gedenken

Parochialkirche
Mittwoch, 20. März 2019 -
19:30 bis 21:00

"House of One zu Gast..."

... in der Synagoge Sukkat Schalom. In lithurgischer Freundschaft begehen die Geistlichen des House of One gemeinsam mit Rabbiner Andreas Nachama und dessen Gemeinde den jüdischen Feiertag Purim.

Mittwoch, 10. April 2019 -
19:00 bis 21:00

Das House of One lädt ein ...

... den Philosophen Wilhelm Schmid. Im Rahmen unserer Gesprächsreihe "Das House of One lädt ein..." werden Rabbiner Andreas Nachama, Pfarrer Gregor Hohberg und Imam Kadir Sanci mit dem Agnostiker debattieren, was Menschen innerhalb und außerhalb religiöser Gemeinschaften miteinander verbindet.