Livestream: RABBINER UND IMAM ZU GAST IM PFINGSTGOTTESDIENST

Pfarrer Gregor Hohberg lädt Imam Kadir Sanci und Rabbiner Andreas Nachama zum Pfingstgottesdienst ein.

Am Pfingstsonntag sind Rabbiner Andreas Nachama und Imam Kadir Sanci zu Gast in der St. Marienkirche auf dem Alexanderplatz in Berlin. Gemeinsam stimmen Sie sich auf nur vier Tage später folgende Grundsteinlegung für das House of One ein. Der Gottesdienst wird live ab 10 Uhr vom Sender RBB Kulturradio und ebenfalls über hier auf unsere Website als Livestream übertragen.

 

 

Sie beten und predigen dort zusammen mit Pfarrer Gregor Hohberg über den Geist des Glaubens und des Bauens. Denn nur vier Tage nach dem Gottesdienst wird am Donnerstag, dem 27. Mai 2021, der Grundstein des House of One gelegt, des Hauses der drei und mehr Religionen auf dem Berliner Petriplatz. Auf dieses Ereignis werden sich die drei Geistlichen in ihrem Gottesdienst beziehne. Der Geist Gottes führt zur Verständigung, aber nicht zu einer Einheitskultur. Die Geistkraft stiftet etwas Verbindendes ohne die Vielfalt des Lebens zu reduzieren. Verständigung ermöglicht es gemeinsam ein Haus zu bauen, ein Haus in dem Menschen unterschiedlichen Glaubens ihre Religion leben werden.

Unter der Leitung von Marienkantorin Marie Louise Schneider entfaltet das Marienvokalquartett gemeinsam mit Esther Hirsch, Kantorin der Synagoge Sukkat Shalom, dem Oud-Spieler Alaa Zaitounah und Marienorganist Xaver Schult Musik unterschiedlicher Kulturen.

 

 

St. Marienkirche
Karl-Liebknecht-Str. 8
10178 Berlin
Deutschland

Weitere Veranstaltungen

Mittwoch, 17. November 2021 - 19:00 bis 21:00

Der Tod und die Sprache

Die Schriftstellerin Mely Kiyak und der Theologe Christian Lehnert im Austausch über Sprache und Sterben. Das House of One lädt gemeinsam mit der Katholischen Akademie in Berlin zu der Diskussion ein.

Mittwoch, 17. November 2021 - 9:00 bis 18:00

Bestattungsrituale im Christentum, Judentum und Islam

Wie beerdigen jüdische, christliche oder muslimische Gläubige ihre Verstorbenen? Fachtagung des House of One und der Katholischen Akademie in Berlin für Menschen, die beruflich mit Sterben, Tod und Trauer zu tun haben. Einige der Vorträge werden als Video dokumentiert und öffentlich zugänglich gemacht.

Dienstag, 9. November 2021 - 19:00 bis 21:00

Politische Dimension der Versöhnung

Der 9. November, der Jahrestag der Novemberpogrome von 1938, ist Mahnung, neuem Hass, Rassismus oder Antisemitismus entgegenzutreten. Die israelisch-palästinensisch-deutsche European Wasatia Graduate School for Peace and Conflict Resolution, deren Gründung an diesem Gedenktag in der Katholische Akademie in Berlin gefeiert wird, trägt diesen Auftrag in gewisser Weise in sich. House of One-Projektbotschafter Professor Ralf Wüstenberg ist einer der Initiatoren des Graduiertenkollegs.