Vom Nikolaus und anderen Heiligen

Bibel
Koran
Tora
Nikolaus von Myra ist einer der beliebtesten Heiligen im Christentum. Welche Glaubensvorbilder kennen Islam oder Judentum?

Das Heilige schlechthin ist in den monotheistischen Religionen Gott selbst. Gleichzeitig gibt es Menschen, die als Heilige verehrt werden. Unter dem Titel "Nikolaus und andere Heilige" sprechen Rabbiner, Pfarrer und Imam des House of One aus der Perspektive ihrer jeweilige Religion über dieses Phänomen im Rahmen unserer Reihe "Lesezeichen".

Schleiermacherhaus
Taubenstraße 3
10117 Berlin
Deutschland

Heilige gibt es in allen Religionen. Es sind Menschen, die besonders fest in ihrem Glauben stehen, ein außergewöhnlich gottesfürchtiges, vorbildliches Leben führten und in besonderer Weise mit Gott in Kontakt standen und so ein urmenschliches Bedürfnis nach Vorbildern im Glauben erfüllen. Oft werden diesen Heiligenfiguren auch Wunder zugeschrieben.

Judentum, rationale Strömungen des Islam und das reformierte Christentum zeigen sich zurückhaltend in der Heiligenverehrung, anders als etwa die Katholische oder die Orthodoxe Kirche. Immer wieder gelangen Heilige zu volkstümlicher Popularität. So zum Beispiel der Heilige Nikolaus, der im 4. Jahrhundert Bischof von Myra war, das in der heutigen Türkei liegt, und dem am 6. November gedacht wird. Welche weiteren Heiligen das Christentum kennt und welche das Judentum und der Islam, werden Rabbiner Nachama, Pfarrer Hohberg und Imam Sanci gemeinsamen mit ihren Gästen behandeln.

 

 

Mitwirkende:

Rabbiner Andreas Nachama

Pfarrer Gregor Hohberg

Imam Kadir Sanci

Weitere Veranstaltungen

Donnerstag, 23. März 2023 - 19:45

Totentanz und Lebenslust

Das Leben im Angesicht des Todes feiern. Wie ist der jüdische, wie der christliche oder der muslimische Blick auf die letzten Tage eines Menschen. Rabbiner Nachama, Pfarrer Hohberg und Imam Sanci nähern sich dem Thema aus der jeweils eigenen Tradition.

St. Marienkirche
Dienstag, 17. Januar 2023 - 18:30

Erleuchtung finden - aber wie?

Rabbiner Andreas Nachama, Pfarrer Gregor Hohberg und Imam Kadir Sanci laden auch 2023 wieder zu unserer Reihe „Lesezeichen“ ein. Einmal im Monat werfen die Geisltlichen gemeinsam einen Blick in Tora, Bibel und Koran. Thema der ersten Veranstaltung ist „Erleuchtung finden - Religiöse Wege zu einem erfüllten Leben“.

Schleiermacherhaus
Samstag, 24. Dezember 2022 - 14:00

Christvesper mit jüdischen und muslimischen Gästen

Zusammen mit dem House of One lädt die  St. Marien- Friedrichswerdersche Gemeinde, christliche Gründergemeinde des House of One, zur Christvesper mit jüdischen, muslimischen und religiös ungebundenen Gästen ein. Weihnachten ist für Christinnen und Christen sehr wertvoll, sagt Pfarrer Gregor Hohberg: "Und das Wertvollste wollen wir mit unseren Gästen teilen."

St. Marienkirche