Was das Christentum vom Islam lernen kann

Ein Plädoyer für eine Annäherung in einer Zeit der Sprachlosigkeit. Podiumsdiskussion mit dem Theologen Ralf K. Wüstenberg und Imam Osman Örs

Mehr als die Hälfte der Deutschen fühlt sich vom Islam bedroht. Das ergab zumindest  eine Umfrage der Bertelsmann Stiftung im Jahr 2015. „Der Islam wird in hohem Maße instrumentalisiert“, sagt der Theologe Ralf K. Wüstenberg, der zwei Jahre am Muslim College in Cambridge gelehrt hat. „Der islamistische Terror aber hat nichts mit dem Islam zu tun.“ Die Gesellschaft sollte sich mit den Inhalten dieser Religion beschäftigen, um hinter die Fassade schauen zu können. Mit Neugier und Empathie dem Islam nähern, schlägt Wüstenberg vor.

Im Gespräch mit Osman Örs, Imam des House of One, will Wüstenberg den Blick auf die jüngste der abrahamitischen Religionen weiten. Moderiert wird das Gespräch von Esther Hirsch, jüdische Kantorin des House of One.

Wo?                 Pavillon des House of One auf dem Petriplatz, Berlin-Mitte

Wann?             Donnerstag, 18.10.18, 19 Uhr

Ralf Karolus Wüstenberg, geboren 1965, ist Professor für Evangelische Theologie an der Europa-Universität Flensburg. 2016 erschien sein Buch „Islam ist Hingabe – Eine Entdeckungsreise in das Innere einer Religion“ (Gütersloher Verlagshaus).

Weitere Veranstaltungen

Freitag, 24. Mai 2019 - 17:00 bis 18:00

Die Geschichte der Petri-Kirche

Von der christlichen Kirche zum Drei-Religionen-Haus: Die Archäologin Claudia Melisch präsentiert die derzeit noch freiliegenden Fundamente der zu DDR-Zeiten abgerissenen Petri-Kirche in Berlin Mitte.

Mittwoch, 22. Mai 2019 - 19:00

Das House of One lädt ein ...

... die Blogerinnen Juna Grossmann, Stefanie Hoffmann und Safiyye Aydin (früher Arslan) diskutieren mit dem SocialMedia-Team des House of One über Chancen und Risiken der Kommunikation religiöser Inhalte im Netz.


 

Kleiner Säulensaal in der ZLB
Dienstag, 21. Mai 2019 - 17:00 bis 17:30

Freiheit des Glaubens

70 Jahre Grundgesetz, Art.4 - Religionsfreiheit: Juden, Christen und Muslime des House of One laden gemeinsam mit dem Berliner Forum der Religionen sowie Katholiken und Buddhisten zur gemeinsamen Friedensandacht und zum Gedenken der jüngsten Terroropfer

Donnerstag, 25. April 2019 - 18:30 bis 19:15

Friedensgebet für Sri Lanka

Juden, Christen und Muslime des House of One laden Sie zu einem Friedensgebet ein. Gemeinsam wollen wir die Opfer des Anschlags vom Ostersonntag betrauern und Anteilnahme an dem Leid der
Hinterbliebenen und unfreiwillig Beteiligten ausdrücken. „Dieses Attentat ist ein
Angriff auch auf uns“, sagt Pfarrerin Corinna Zisselsberger.

Mittwoch, 17. April 2019 - 18:30 bis 19:30

Das House of One zu Gast ...

.... zur Fußwaschung in der christlichen Kirche. Wir wollen die religiösen Traditionen der einzelnen Gründergemeinschaften kennenlernen. Am Vorabend des Gründonnerstags lädt die evangelische Gemeinde St.Marien-St.Petri zusammen mit dem Haus des Einen und der anglikanischen Gemeinde St. Georg zu einer Fußwaschung ein. Rabbiner Andreas Nachama und Imam Kadir Sanci nehmen in liturgischer Gastfreundschaft an diesem Gottesdienst teil. 

Mittwoch, 20. März 2019 - 18:00 bis 18:30

Friedensgebet für Christchurch

Rabbiner, Pfarrer und Imam des House of One laden zu einem Friedensgebet ein. Gemeinsam, jeder in seiner Tradition, wollen wir der Toten von Christchurch gedenken

Parochialkirche