Bildung

Die Bildung

Die Religionen spielen in unserer Gesellschaft, in den Familien, Schulen und den Betrieben nach wie vor eine prägende Rolle - und das in einer großen Vielfalt. Die sich daraus ergebende Verschiedenheit an Haltungen und Lebensentwürfen gehört in unserer globalisierten Welt zum Alltag. Im Fokus unseres interreligiösen Bildungsteams steht die friedensstiftende Bildungsarbeit mit Menschen unterschiedlicher Traditionen und jeden Alters - vom Kindergartenkind bis zum Erwachsenen. Andere Sichtweisen nicht misstrauisch wahrnehmen, sondern offen und fragend aufeinander zugehen, ist der Schlüssel zu einer bereichernden, respektvollen Begegnung.

Mehr dazu finden Sie in unseren pädagogischen Leitlinien.

 

  • Pädagogische Beratung: Auch in Corona-Zeiten sind wir für Sie da und bieten unsere Beratungen online per Videokonferenz an. Mögliche Zeitfenster sind
  • Dienstag von 10 bis 15 Uhr und
  • Freitag von 13 bis 15 Uhr

 

  • Projektvorstellungen bieten wir ebenfalls weiter an in einem Online-Format. Wenn Sie einen Termin wünschen, ob für eine Projektvorstellung oder Online-Beratung, schreiben Sie bitte an:

 bildung@house-of-one.org

Wir freuen uns auf Ihre Fragen!

Nathan - kreativ gedacht

Von Comic bis Podcast: Vielfältige Beiträge zum Schulwettbewerb des House of One

 

Über ein Dutzend Schulen aus ganz Deutschland sind unserem Aufruf gefolgt, sich unter der Überschrift "Nathan - kreativ gedacht" Gedanken über Toleranz zu machen. Wir sind überwältigt von der Intensität und Kreativität, mit der sich Schülerinnen und Schüler mit dem Thema auseinandergesetzt haben. Collagen, Texte, Graphic Novels, Podcasts oder Videos sind in den vergangenen Wochen bei uns eingetroffen. Herzlichen Dank an jede Einzelne, jeden Einzelnen von Euch sowie an die Lehrerinnen und Lehrer, die ihre Klassen angeregt haben. Euer Engagement ist uns Inspiration und Ansporn auch für unsere weitere Arbeit.

Um einen Eindruck der Vielfalt der bei uns angekommenen Beiträge zu vermitteln, haben wir eine Auswahl zusammengestellt. Einfach eine der unten aufgeführten Schulen anklicken, dann erscheinen die Graphic Novels, Filme, Texte und andere Beiträge.

 

Anlass für die Ausschreibung war für den 14. April 2020 geplante Grundsteinlegung des House of One auf dem Petriplatz in Berlin Mitte. Die Corona Pandemie hat erst einmal einen Strich durch die Planung gemacht, der Festakt musste abgesagt werden.

Unsere Pädagogen

 

Meryem Öztürk

befindet sich noch in der Lehrerausbildung, arbeitet aber bereits seit drei Jahren studienbegleitend als Pädagogin an den Wilhelmstadtschulen in Berlin Spandau.

  • Bildungsangebote für Kinder und junge Erwachsene; Schulpartnerschaften
  • Erstellung von Lehrmaterial



Çağatay Çalışkan

hat in Köln Philosophie, Geschichte und Germanistik studiert. Im Anschluss arbeitete er als Lehrer sowie an verschiedenen Oberschulen, Grundschulen sowie Bildungsinstituten als Pädagogischer Leiter.

  • Erstellung von Lehrmaterial
  • Bildungsangebote für Kinder und junge Erwachsene; Schulpartnerschaften
  • Kooperationen mit Bildungsträgern (Aus- und Fortbildung)



Susanne Wittenberg-Tschirch

hat fast 30 Jahre als Religionspädagogin gearbeitet, unter anderem an der Evangelischen Schule Berlin Mitte, die sie mit gegründet hat. Die Reform- und Heilpädagogin mit Montessori-Diplom ist zudem als Mediatorin und Systemische Therapeutin tätig.

  • Bildungsangebote für Kinder und junge Erwachsene; Schulpartnerschaften
  • Kooperationen mit Bildungsträgern (Aus- und Fortbildung)
  • Mediation

 

     

    Mirja Ottschofski

    hat in Mainz, Dijon und Hamburg Philosophie, Psychologie, Romanistik und Erziehungswissenschaft studiert. Sie ist Lehrerin am OSZ Sozialwesen I (Anna-Freud-Schule) in der Fachschule für Sozialpädagogik und engagiert sich ehrenamtlich für die Bildungsarbeit des House of One.

    • Beratung
    • Lehrerfortbildungen
    • Demokratie- und Friedenspädagogik

     

    Ayse S. Kayaoglu

    hat in Wuppertal ihr Studium mit dem Master of Education in den Fächern Pädagogik und Sozialwissenschaften absolviert. Während und nach ihrem Studium war sie neben ihrer Lehrtätigkeit lange Jahre in der Schulsozialarbeit, Jugendarbeit und der Familienhilfe beschäftigt. Die Pädagogin ist im Schuldienst und engagiert sich ehrenamtlich für die Bildungsarbeit des House of One.

    • Erstellung von Lehrmaterialien
    • Bildungsangebote für Kinder und junge Erwachsene
    • Beratung
    • Lehrerfortbildung

     

    Jan-Niklas "Nick" Hörmann

    studiert Judaistik an der Universität Potsdam. Zuvor engagierte er sich in Bamberg im Jüdischen Kinderlehrhaus. Auch heute besucht er noch regelmäßig Schulen, um über das Judentum aufzuklären, und zwar nicht nur im Rahmen seiner Arbeit für das House of One, sondern auch für die Organisation "Rent a Jew".

    • Erstellung von Lehrmaterial
    • Angebote für/mit Studierenden

    Wettbewerb Anmeldeformuar

    Bitte füllen Sie alle Felder aus. Wir melden uns nach Eingang Ihrer Bewerbung direkt bei Ihnen.

    School information
    Project information